"Wer hat schon Angst vor Dr. Wolf?"

Die Aufführungen in der Dauernheimer Gemeindehalle fanden statt am 22. und 23. November 2013.

Gezeigt wurde die Komödie in vier Akten "Wer hat schon Angst vor Dr. Wolf" von Andreas Heck. Beginn war jeweils um 20 Uhr, der Eintritt kostete 7.- €.

Das Stück spielte im Wartezimmer der Praxis Dr. Wolf, in dem zunächst alles ganz harmlos begann, wo aber die Patienten ihre kleinen Geheimnisse und Macken hatten. Man erlebte, wie die Routine der Arztpraxis allmählich im Chaos versank, sich aber letztlich alles zum Guten wendete und man zu der Erkenntnis gelangte: "Das Beste ist, wenn man nichts hat."

Es spielten Georg Wilhelm Gilbert (Günter Schmidt), Helmut Müller (Heinrich Schmidt), Carmen Gilbert (Ulrike Geislein), Susanne Wirth (Sabine Starnberger), Jürgen Scheibel (Frank Starnberger), Jutta Sittner (Josefa Abstinenzia), Hans Peter Kindel (Walter Wachsam), Kai-Uwe Berdick (Jean Paul), Melanie Hess (Ramona Rettich), Fred Magenheimer-Winter (Herr Schumacher) und außerdem im Prolog Marianne Maxeiner, Helena Berdick und Lenart Hess. Regie führte Helmut Müller, Gabi Schmidt soufflierte, Diana Schmidt war für Garderobe und Maske, Ralf Schneider für Licht und Ton zuständig.

Letztes Update 7.11.2018 (Startseite + Verein/Theater + Dorf/TermineBild der Woche)

Zuletzt im Blog

Anschrift:

Kulturverein Dauernheim e.V.

Siegfried Urban, Borngasse 13, 63691 Ranstadt

Tel. 06035/2690

email: info@kvdauernheim.de