Willkommen auf unserer Homepage, die in erster Linie über unseren Verein, aber auch über unser Dorf informiert. Viel Vergnügen beim Stöbern auf unseren Seiten!

Aktuelles

Theateraufführungen

 Die „Dauemer Bühnendrachen“ führten am 16. und 17. November 2018 in der Gemeindehalle die Kriminalkomödie in drei Akten „Stirb schneller, Liebling“ von Hans Schimmel auf.  

Mehr zu erfahren ist hier.

Führung in Frankfurt

Eine Führung "Neue Altstadt Frankfurt" hatte der Verein für den 21. Oktober 2018 gebucht. Mit 20 Teilnehmern ging es mit der S-Bahn ab Nieder-Wöllstadt zur Frankfurter Hauptwache. An der Paulskirche begann dann die zweistündige Führung durch die Altstadt. Anlaufpunkte waren unter anderen der Römerplatz, der Dom, die Braugasse und der Hühnermarkt. Der Führer unterhielt die Gruppe mit fundierten Informationen und zahlreichen Anekdoten, sodass der Rundgang immer interessant blieb und nie langweilig wurde. Einige Bildimpressionen finden sich auf dieser Seite.

Theaterfahrt

Die diesjährige Theaterfahrt ging am Sonntag, den 26. August 2018, zur Freilichtbühne in Bad Vilbel. Aufgeführt wurde das Musical „Ein Käfig voller Narren“. Kurz zum Inhalt: Das homosexuelle Paar George und Albin führen einen Club in St. Tropez, in dem Albin als Travestie-Star Zaza Erfolge feiert. Der gemeinsam erzogene Sohn Georges, Jean-Michel, der aus einer kurzen Liaison mit einer Frau stammt, hat sich ausgerechnet in die Tochter eines stockkonservativen Politikers verliebt und will sie heiraten. Als der den zukünftigen Schwiegersohn kennenlernen will, muss ihm eine stinknormale Familie vorgespielt werden, was zu manchen Verwicklungen und Peinlichkeiten führt.
Die dreißig Teilnehmer der Fahrt erlebten eine schwungvolle Aufführung mit Musik, Gesang, Ballett, tollen Kostümen und überzeugenden Darstellern. Schmissige Shows, spritzige Dialoge und auch melancholische Momente ließen nie Langeweile aufkommen. Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen in der "Ratsschänke" in Kloppenheim war man sich einig, wieder ein beeindruckendes Theatererlebnis geboten bekommen zu haben.

Aufruf

Es ist sicher bekannt, dass sich unsere Mühlenmodellausstellung in der Weidgasse großer auch fachlicher Anerkennung und großen Zuspruchs zahlreicher Besucher aus Nah und Fern erfreut. Sie ist ein Glanzlicht im kulturellen Angebot der Großgemeinde Ranstadt.
Leider sehen wir die Zukunft der Ausstellung und ihren Fortbestand gefährdet, falls jetzt nicht engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für die Betreuung gefunden werden können. Unsere bewährten Leiter Robert Adam und Ute Büser sind in einem hohen Alter, das es ihnen nicht erlaubt, sich in dem Ausmaß wie bisher den anfallenden Aufgaben zu widmen.
Wir suchen daher dringend Leute, die Interesse an Mühlentechnik und -geschichte und/oder am Modellbau haben oder entwickeln könnten. Unter der jetzt noch möglichen Anleitung von Robert und Ute könnte eine fortschreitende Einarbeitung in die Materie erfolgen und eine Mitarbeit während der Öffnungszeiten vereinbart werden.
Wer glaubt, in solcher Weise zum Erhalt unserer wichtigen Einrichtung beitragen zu können, melde sich bitte bei unserem ersten Vorsitzenden Siegfried Urban, der auch gerne weitere Auskünfte erteilt (Tel. 06035-2690), oder über unsere email-Adresse  info@kvdauernheim.de

Letztes Update 4.12.2018 (Dorf/TermineBild der Woche)

Zuletzt im Blog

Anschrift:

Kulturverein Dauernheim e.V.

Siegfried Urban, Borngasse 13, 63691 Ranstadt

Tel. 06035/2690

email: info@kvdauernheim.de