Willkommen auf unserer Homepage, die in erster Linie über unseren Verein, aber auch über unser Dorf informiert. Viel Vergnügen beim Stöbern auf unseren Seiten!

Aktuelles

Theaterfahrt

Die diesjährige Theaterfahrt führt am Sonntag, den 17.7.2016, wieder zur Freilichtbühne in Bad Vilbel. Aufgeführt wird der Mittelalterkrimi „Der Name der Rose“ nach dem Roman von Umberto Eco, bekannt auch aus dem gleichnamigen Film mit Sean Connery. Abfahrt ist um 16:30 Uhr am Kreuz, die Aufführung beginnt um 18:15 Uhr. Im Anschluss an die Aufführung wird in Kloppenheim wieder zu Abend gegessen. Die Fahrt ist mittlerweile ausgebucht.

Erdbeerfest

Das diesjährige Fest zog bei sonnigem Wetter wieder zahlreiche Besucher an, zumal der Aktionstag "Nidda-Radweg" Dauernheim mit einschloss. Wie immer waren damit verbunden die Öffnung der Mühlenmodellausstellung und eine Führung durch den historischen Ortskern. Der Kreisanzeiger berichtete anlässlich der Veranstaltung. Ein Auszug daraus ist hier zu lesen.

Der Kulturverein Dauernheim ist dagegen viele Gäste gewohnt. Seit fast 25 Jahren veranstaltet er sein Erdbeerfest. Die zusätzlichen Gäste durch die Niddaroute wirkten sich vor allem beim Getränkeverkauf aus, erklärte die Beisitzerin Sonja Müller. Der Kuchen werde dagegen jedes Jahr in Windeseile verkauft. „Wir fangen um zwölf Uhr an, um halb vier ist alles weg.“ Zwischen 45 Kuchen konnten die Gäste auswählen. Dazu gab es außer Kaffee auch eine Erdbeerbowle.

Viel Interesse fand bei den Radfahrern der Rundgang durch die Dauernheimer Geschichte mit Erich Harth. Er führte die Besucher an historische Stätten des Ortes: vom Brunnen in der Dorfmitte über den Platz, an dem einst ein Kloster stand bis zum Rathaus und zur Kirche. An deren Beispiel erklärte er, dass die Vorfahren deutlich weniger zartfühlend waren, als heutige Generationen. Denn in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kirche war nicht nur das Schulhaus, sondern auch der Friedhof mit dem Beinhaus. „Die Kinder mussten tagtäglich an dem Schädel ihres Großvaters vorbeigehen“, beschrieb er die Situation bildlich.

Die eigentlich vorgesehene Besichtigung des Weinkellers des Kulturvereins, der im 18. Jahrhundert in den Felsen unter der Kirche gehauen wurde, musste leider ausfallen. Der Keller sei einsturzgefährdet, erklärte Harth. Deshalb mussten sich die Teilnehmer der Führung mit einem Blick die steile Treppe hinab in die kühle Höhle begnügen.

(Text und Foto Kreisanzeiger)

Führung in Lich

Im Rahmen unserer jährlichen auswärtigen Führungen ging es am Sonntag, den 10. April 2016, nach Lich. Die 17 Teilnehmer trafen sich bei gutem Wetter am Stadtturm in Lich. Die Führung mit dem historisch gekleideten "Stadtschreiber Melchior" begann um 14:30 Uhr und dauert ca. 1 ½ Stunden. Besichtigt wurden der Turm, die Kirche und die historische Altstadt mit dem Schloss. Im Anschluss an die heitere und lehrreiche Führung wurde sich noch bei Kaffee und Kuchen gestärkt.

Ein paar Fotos gibt es hier.

Letztes Update 18.7.2016 (Bild der Woche)

Zuletzt im Blog

Anschrift:

Kulturverein Dauernheim e.V.

Siegfried Urban, Borngasse 13, 63691 Ranstadt

Tel. 06035/2690

email: info@kvdauernheim.de